OKSTRA® - Werkzeug

Das OKSTRA-Werkzeug ist eine Anwendung, die eine ganze Reihe von Hilfsmitteln für den Umgang mit OKSTRA®-Daten mitbringt. Die Anwendung basiert auf Funktionalitäten der OKSTRA®-Klassenbibliothek. Beginnend mit der Version 1.3.0.55 gibt es unter Windows-Betriebsystemen die Möglichkeit, viele Funktionen des OKSTRA-Werkzeug in automatisierten Umgebungen zu nutzen, indem Sie die Konsolenanwendung OKSTRA-Skript einsetzen, die auf dem OKSTRA-Werkzeug basiert und nach dessen Installation auf Ihrem System verfügbar ist.

Hier eine Übersicht über den Leistungsumfang:

Eine Online-Variante des Handbuches finden Sie auch innerhalb der Installation.
Die Benutzung der Anwendung OKSTRA-Skript wird in der Beschreibung der Aufrufparameter beschrieben.

In den Release Notes werden Änderungen des OKSTRA-Werkzeugs nachgehalten.


ACHTUNG: Vor der Installation sollten alle Arbeitsstände gespeichert und geöffnete Anwendungen geschlossen werden.
Durch die Installation notwendiger Komponenten kann es zu einem Neustart des Systems kommen.
Es stehen folgende Downloads zur Verfügung:

Komponente  Version Datum Größe Beschreibung 
OKSTRA-Werkzeug 64 Bit 1.3.0.86 25.10.2019 93,3 MB Installationsprozedur für das OKSTRA-Werkzeug als 64-bit Windows-Anwendung.
OKSTRA-Werkzeug 32 Bit 1.3.0.86 25.10.2019 91,6 MB Installationsprozedur für das OKSTRA-Werkzeug als 32-bit Windows-Anwendung.
Bitte nutzen Sie die 64 Bit Variante, sofern Ihr Betriebssystem das erlaubt (insbesondere wenn Sie größere Datenbestände untersuchen möchten).
Die 32 Bit Variante kann auch unter einem 64 Bit Betriebssystem benutzt werden.
Release vom 25. Oktober 2019
OKSTRA-Werkzeug 64 Bit mit
OKSTRA-Profileditor 64 Bit (ZIP-Archiv)
1.3.0.86 25.10.2019 30,8 MB ZIP-Archiv für das OKSTRA-Werkzeug als 64-bit Windows-Anwendung. Diese Variante benötigt (in der Regel) keine Installation und richtet sich an erfahrene Anwender. Voraussetzung ist, dass die 64-Bit Laufzeitumgebung für Anwendungen, die mit Microsoft Visual Studio 2012 hergestellt wurden, auf dem Zielrechner installiert ist.
Entpacken Sie das Archiv in einen leeren Ordner und starten Sie die Anwendung OKSTRA-Werkzeug.exe per Doppelklick. Die Anwendungen OKSTRA-Profileditor und OKSTRA-Skript sind in diesem Paket mit enthalten. Bei Problemen mit der Laufzeitumgebung finden Sie Hinweise in der Datei ReadMe-64Bit.txt zu den geeigneten Maßnahmen.
OKSTRA-Werkzeug 32 Bit mit
OKSTRA-Profileditor 32 Bit (ZIP-Archiv)
1.3.0.86 31.10.2019 29,2 MB ZIP-Archiv für das OKSTRA-Werkzeug als 32-bit Windows-Anwendung. Diese Variante benötigt (in der Regel) keine Installation und richtet sich an erfahrene Anwender. Voraussetzung ist, dass die 32-Bit Laufzeitumgebung für Anwendungen, die mit Microsoft Visual Studio 2012 hergestellt wurden, auf dem Zielrechner installiert ist.
Entpacken Sie das Archiv in einen leeren Ordner und starten Sie die Anwendung OKSTRA-Werkzeug.exe per Doppelklick. Die Anwendungen OKSTRA-Profileditor und OKSTRA-Skript sind in diesem Paket mit enthalten. Bei Problemen mit der Laufzeitumgebung finden Sie Hinweise in der Datei ReadMe-32Bit.txt zu den geeigneten Maßnahmen.
OKSTRA-Werkzeug Handbuch als PDF 1.3.0.86 25.10.2019 4,9 MB
Sollte die aktuelle Version des OKSTRA-Werkzeugs bei Ihnen nicht funktionieren, bieten wir hier zusätzlich die vorherige Version an. Bitte melden Sie Probleme an uns zurück.
OKSTRA-Werkzeug 64 Bit 1.3.0.82 06.05.2019 92,6 MB Installationsprozedur für das OKSTRA-Werkzeug als 64-bit Windows-Anwendung.
OKSTRA-Werkzeug 32 Bit 1.3.0.82 06.05.2019 90,9 MB Installationsprozedur für das OKSTRA-Werkzeug als 32-bit Windows-Anwendung.
Bitte nutzen Sie die 64 Bit Variante, sofern Ihr Betriebssystem das erlaubt (insbesondere wenn Sie größere Datenbestände untersuchen möchten).
Die 32 Bit Variante kann auch unter einem 64 Bit Betriebssystem benutzt werden.
Nachfolgend finden Sie zwei unterschiedlich gepackte Varianten des gebündelten PostgreSQL/PostGIS-Pakets zum Download. Die Paketinhalte sind identisch, die Pakete sind nur unterschiedlich groß. Wenn Sie daran interessiert sind, wie dieses Paket erstellt wurde, können Sie sich hier weiter informieren.
Entpacken Sie das für Sie passende Archiv in einen neuen leeren Ordner, Sie benötigen knapp 700 MB Plattenplatz dafür. Berücksichtigen Sie bitte auch, dass bei Befüllung einer Datenbank weiterer Plattenplatz benötigt wird abhängig vom Umfang der Daten, die Sie in die Datenbank laden möchten. Im entpackten Archiv finden Sie im obersten Ordner die Datei LiesMich.txt. Darin wird beschrieben, wie die Zusammenstellung hergestellt wurde und wie man die Datenbank in Betrieb nimmt. Das ist denkbar einfach, es reicht ein Doppelklick auf eine Verknüpfung, und der Server läuft. Die Anwendung pgAdmin4 zur Verwaltung der Datenbank ist mit enthalten und kann ebenfalls durch Doppelklick auf eine Verknüpfung gestartet werden, sobald der Datenbankserver läuft.
Sie benötigen zum Betrieb des Datenbankservers das Laufzeitsystem für Microsoft Visual Studio 2013 in der 64-Bit Ausgabe. Wenn dieses Paket installiert ist, startet der Server ohne Probleme, andernfalls erhalten Sie eine Meldung. Falls erforderlich, können Sie das Paket bei Microsoft zum Download finden, und es ist auch im Ordner redist beigefügt. Zur Installation des Laufzeitsystems benötigen Sie Administratorberechtigungen.
PostgreSQL/PostGIS gebündelt als 7zip-Archiv 9.6.12-1, 2.5.1 erstellt am 06.03.2019 108 MB Wählen Sie das 7zip-Archiv, wenn Ihnen die 7zip-Anwendung zur Verfügung steht. Diese Variante ist deutlich kleiner.
PostgreSQL/PostGIS gebündelt als zip-Archiv 9.6.12-1, 2.5.1 erstellt am 06.03.2019 216 MB Wählen Sie das zip-Archiv, wenn Sie keinen Zugriff auf die 7zip-Anwendung haben.


Letzte Änderung: 31. Oktober 2019
Valid HTML 4.01!