Software rund um den OKSTRA®

Rund um den OKSTRA® wurden mit der Zeit verschiedene Software-Werkzeuge entwickelt, die helfen die Möglichkeiten des OKSTRA® effizient zu nutzen. Auf dieser Seite finden Sie eine kurze Liste der Werkzeuge. Für Details folgen Sie bitte den entsprechenden Links.


Das OKSTRA®-Werkzeug

Das OKSTRA®-Werkzeug ist eine Anwendung, mit der man OKSTRA®-Daten im XML- und CTE-Format einlesen, anzeigen, modifizieren, prüfen, zwischen verschiedenen Versionen migrieren und ausgeben kann. Mit der darauf basierenden Konsolenanwendung OKSTRA®-Skript haben Sie die Möglichkeit, viele Funktionen des OKSTRA®-Werkzeug in einer automatisierten Umgebung einzusetzen.
Mehr Informationen und die Downloads finden Sie hier.


Der OKSTRA®-Profileditor

Der OKSTRA®-Profileditor ist eine Anwendung zur Anzeige und Bearbeitung von OKSTRA®-Profilen. Profile können für einen konkreten Anwendungsfall das OKSTRA®-Datenmodell auf einen kleinen Ausschnitt eingrenzen. Profile werden im Dateiformat XML verarbeitet.
Mehr Informationen und die Downloads finden Sie hier.


Das Online-Prüfprogramm

Das Online-Prüfprogramm ermöglicht die schnelle und installationsfreie Prüfung eines OKSTRA®-Datenbestandes.
Mehr Informationen und das Prüfprogramm finden Sie hier.


Das FME-Plugin

Das FME-Plugin stellt die Objektwelt des OKSTRA® und von IDMVU für die Entwicklung mit FME zur Verfügung.
Mehr Informationen und die Downloads finden Sie hier.


Die OKSTRA®-Klassenbibliothek (OKLABI)

Die OKSTRA® Klassenbibliothek ermöglicht es, Datenströme in den standardisierten Formaten CTE und OKSTRA-XML zu lesen und zu schreiben und OKSTRA®-Objekte in für die Anwendungsprogrammierung geeigneter Form bereitzustellen. Beim Versionswechsel des OKSTRA® entstehende Änderungen der Objektstrukturen werden berücksichtigt, die dauerhafte Aufbewahrung von OKSTRA®-konformen Daten in Datenbanken wird unterstützt ebenso wie die Realisierung von OGC® Web Feature Services für OKSTRA®-Objekte.
Mehr Informationen und die Downloads finden Sie hier. Das Programmierhandbuch enthält weitergehende Dokumentation zum Aufbau und zur Schnittstelle der Klassenbibliothek.


Letzte Änderung: 04. Oktober 2018
Valid HTML 4.01!