OOKSTRA - objektorientierte Weiterentwicklung des OKSTRA®

Kurzfassung:
Der OKSTRA® in seiner derzeitigen, statischen Form beschreibt in einer einheitlichen Sprache die Fachobjekte des Straßen- und Verkehrswesens. Zentraler Leitgedanke ist es, Interoperabilität zu schaffen zwischen unterschiedlichen IT-Landschaften bei Straßenbau- und Verkehrsverwaltungen, Ingenieurbüros sowie der Industrie.

In der objektorientierten Weiterentwicklung des OKSTRA® (OOKSTRA) werden darauf aufbauend Geschäftsprozesse im Straßen- und Verkehrswesen analysiert und modelliert. Kernaufgabe dieses Ausbaus ist, die Beschreibung der statischen Eigenschaften der existierenden OKSTRA®-Objekte (Attribute und Relationen) um eine Beschreibung der dynamischen Eigenschaften (Operationen) zu ergänzen. Im Forschungsvorhaben zum OOKSTRA wurden hierzu die methodisch-analytischen Hilfsmittel für den Aufbau des objektorientierten OKSTRA® erarbeitet.

Bericht:
Der Schlussbericht zu diesem Forschungsvorhaben wurde im Jahr 2006 als Heft 935 der Reihe "Forschungsberichte aus dem Forschungsprogramm des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V." veröffentlicht (ISBN: 3-86509-457-0).


In den folgenden Dokumenten finden Sie detailliertere Informationen zu den Ergebnissen aus diesem Forschungsvorhaben:

Titel  Dokument
Ein Muster-Geschäftsprozesskatalog für die Aktivitäten für eine Neubaumaßnahme, von der Bedarfsermittlung bis zur Dokumentation der fertigen Maßnahme. Der Katalog wurde durch ein Team von Fachleuten des Planungs- und Baubereichs einem fachlichen Review unterzogen. N0047.pdf
Leitfaden zur Modellierung des objektorientierten OKSTRA®. Erläutert den Ablauf einer OKSTRA®-Modellierung mit Hilfe der Techniken Objektorientierte Geschäftsprozessmodellierung (OOGPM) und Objektorientierte Analyse und Design (OOAD). Stellt zentrale Grundbegiffe, Methoden, Dokumentationsrichtlinien und Standardmodelle vor. Enthält als Beispiele:
  • ein Modell zur Kostenberechnung gemäß der "Anweisung zur Kostenberechnung für Straßenbaumaßnahmen (AKS85)" samt Beschreibung einer prototypischen Realisierung mit Web Services
  • ein Modell zur lanzeit-transaktionsgesichterten Fortführung verteilt verwalteter OKSTRA®-Objekte.
N0048.pdf


Weitere Informationen zu OOKSTRA finden Sie hier.


Letzte Änderung: 03. Januar 2017 durch webmaster@interactive-instruments.de.
Valid HTML 4.01!